Almased Top oder Flop?

Neulich hat mich eine Freundin gefragt, ob ich Almased kennen würde und ob man damit gut und schnell abnehmen kann.

Da ich keine Ahnung hatte was Almased ist, habe ich einige Nachforschungen angestellt und kann im Grunde jetzt auch genausogut einen Artikel darüber schreiben =)

Almased ist im Prinzip ein Trinkpulver mit welchem Mahlzeiten ersetzt werden. Im Grunde soll das Ganze sättigen und dabei die Kalorienzufuhr niedrig halten. Da man dabei hauptsächlich Eiweiß zu sich nimmt bleibt der Insulinspiegel gesenkt und man verbrennt dabei primär Fett. So weit so gut.

Die Erfahrungsberichte dabei sind durchaus positiv, allerdings kann man für jede Methode und jedes Produkt positive Referenzen finden. Ich habe mal nachgeforscht wie eine typische Almased-Diät abläuft: Die Anfangsphase besteht aus 3-10 Tagen in denen nur Gemüsebrühe und Almased getrunken wird, danach werden 2 von 3 Mahlzeiten durch Almased ersetzt.

Das geht dann solange bis man sein Wunschgewicht erreicht hat. Man kann daran sehr gut erkennen, dass es sich um eine Diät im wahrsten Sinne des Wortes handelt.

Man kann derartige Produkte nicht als gut oder schlecht kategorisieren.

Wenn man schnell abnehmen will, dann ist Almased sicher geeignet. Wenn jedoch danach wieder die gewohnten Ernährungsmuster einsetzen, nimmt man logischerweise wieder zu.

Des weiteren ist diese Möglichkeit schnell abzunehmen nicht gerade alltagstauglich: Ich meine 3-10 Tage NUR GEMÜSEBRÜHE, viele werden an dieser Hürde scheitern, weil die wenigsten Menschen die Willenskraft haben wochenlang praktisch nur Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Man sollte nicht vergessen, dass Essen nicht nur zur Nährstoffaufnahme dient, sondern auch Spaß machen soll.

Besonders Leistungsträger werden es schwierig haben nach einem 14 Stunden Tag nach Hause zu kommen und sich erst mal mit einem saftigen, knackigen Glas Pulver Mischung zu entspannen… Du weißt was ich meine.

So etwas hält man nicht durch wenn man Stress in seinem Leben hat. Viele Menschen, die zu dick sind benutzen Essen als einen Weg um sich besser zu fühlen, und gerade für solche Menschen ist es gerade der falsche Weg auf schmackhaftes Essen zu verzichten und stattdessen nur zu trinken. Das führt unweigerlich zum scheitern der Diät.

Mein Fazit zu Almased und ähnlichen Produkten ist zweigeteilt. Es wäre nichts für mich, da ich viel Sport treibe und mein essen Spaß machen soll und Trinkpulver geben mir einfach nicht die psychologische Befriedigung, die mir ein Stück Fleisch mit Gemüse gibt. Andererseits kann man damit sehr gut und schnell Gewicht verlieren ohne auf wichtige Nährstoffe zu verzichten oder komplett wahnsinnig zu werden, weil man gar nichts isst. Außerdem nimmt es einem sehr viel Stress ab: Man muss nicht entscheiden was man isst, man muss nicht kochen und nicht abspülen, man macht sich einfach ein Glas Trinkpulver.

Abschließend musste ich auch meiner Freundin sagen: Es ist Geschmackssache. Und wie bei allem würde ich jedem einfach raten, es mal 1-2 Wochen auszuprobieren und zu schauen ob es einem zusagt, denn am besten ist immer die Methode an die man sich persönlich am besten halten kann und die man vor allem DURCHZIEHT!